7. bis 10. Klassen

 

P9065925.JPG

 

Klassenstufe 7 bis 10

An der Oberschule werden

- der Bildungsgang zum Erwerb des erweiterten Hauptschulabschlusses/
  
erweiterte Berufsbildungsreife und

- der Bildungsgang zum Erwerb des Realschulabschlusses/ Fachoberschulreife geführt.

 

Bei besonderen Leistungen wird an der Oberschule auch die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben.

 

Die Oberschule hat die Aufgabe, neben einer gesicherten Grundbildung Stärken und Begabungen der ihr anvertrauten Schülerinnen und Schüler zu fördern sowie Hilfe bei Lernschwierigkeiten zu gewähren.

 

Besondere Aufgabe der Oberschule ist die Vermittlung von Qualifikationen und Kompetenzen, die in eine spätere berufliche Ausbildung münden können. Die wesentlichen pädagogischen Ziele der Oberschule sind:

  • Anschlussfähigkeit des Wissens und Fähigkeit zum lebenslangen Lernen,

  • Mitbestimmungsfähigkeit,

  • Ausbildungsfähigkeit und

  • Stärkung der Persönlichkeit.

 

Die Organisation der Oberschule

Die Unterrichtsorganisation kann auf Entscheidung der Schulkonferenz, also unter Mitwirkung der Eltern, integrativ oder kooperativ vorgenommen werden. In beiden Formen werden die Schülerinnen und Schüler in Klassen unterrichtet. Die Schulkonferenz der Oberschule Belzig hat sich für die integrative Form entschieden.

 

 

P9156059.JPG

 

Die integrativ organisierten Oberschulen bilden bildungsgangübergreifende Klassen, die in einzelnen Fächern (siehe folgende Übersicht) in Fachleistungsdifferenzierte Kurse auf dem grundlegenden Niveau (A-Kurs) und erweiterten Niveau (B-Kurs) aufgegliedert werden.

 

Die Fachleistungsdifferenzierung an integrativ organisierten Oberschulen beginnt mit dem

2. Schulhalbjahr:

 

Jahrgangsstufe

Fachleistungsdifferenzierung

 

7

keine

8

MA, erste Fremdsprache, DE

9

 

MA, erste Fremdsprache,

CH oder PH

 

10

MA, erste Fremdsprache, DE, CH oder PH

 

Für unterschiedliche Neigungen der Schülerinnen und Schüler stehen im Wahlpflichtbereich ab der Jahrgangsstufe 7 der Lernbereich Naturwissenschaften, der Bereich Wirtschaft-Arbeit-Technik oder eine zweite Fremdsprache Französisch oder/und Russisch zur Wahl.

 

Nach dem Abschluss der 10. Klasse bestehen zahlreiche Möglichkeiten der weiteren Ausbildung.

 

Übersicht über die Abschlüsse und Bedingungen zum Erreichen dieser

 

(Quelle: http://www.bildung-brandenburg.de/oberschule0.html)